„SIE LEBTE EIN LEBEN,

DAS NICHT IHRES WAR“

 

Die Hausfrau und werdende Mutter Luma alias Jennifer lernt
die selbstbewusste, bisexuelle Christiane kennen, und aus ihrer Freundschaft entwickelt sich eine intensive Liebesaffäre,
die Luma in ein Gefühlschaos stürzt. Katholisch erzogen und
hin- und her gerissen zwischen dem Leben mit ihrem Ehemann Georg und den neuen Erfahrungen mit Christiane, wird der Druck für Luma immer größer, eine Entscheidung treffen zu müssen. 

 

  

PLATURA FILM (Ein Projekt von PLATURA e.V)  |  office@luma-der-film.de
Google