Silvia Rietdorff 
Autorin 

 

AUTORIN Filmographie

Im Jahr 2000 schrieb sie für Pro7 ein Konzept für eine Actionserie mit dem Titel „Die Joker“

Von 1997 bis 2001 arbeitete sie ferner als freie Journalistin u.a.
für die Zeitschrift TV Highlights (Auflage 120.000), Moviestar (Auflage 75.000) und für diverse Mystery Magazine.
Ferner betreute sie für 20th Century Fox Deutschland die Fans
der Serie Akte X im deutschsprachigen Raum.
Durch den Leiter Bodo Schwartz erstreckten sich ihre Kontakte bis nach LA und Vancouver, so dass es ihr ermöglicht wurde,
dass Production Office in Vancouver zu besuchen und einen Einblick zu bekommen, wie genau an solch einer Erfolgsserie gearbeitet wird. Dieser Besuch und die Gespräche haben ihren Stil, Stoffe zu entwerfen und zu entwickeln, geprägt.

In den Jahren 2001/ 2002 schrieb sie für die Firma Lichtblick Berlin drei Exposés, für den Thriller "Bodytalk", für den Science Thriller "Kamchatka", sowie für das Drama "Späte Erkenntnis". Für "Späte Erkenntnis" wurde von ihr auch das Bildertreatment verfasst.

2003/04 schrieb sie für die Produktion Opalmedia
das Beziehungsdrama „Schicksalhafte Begegnung“.
Die zuständige Produzentin war Michaela von Unger,
die während der Treatmentphase Opalmedia verließ.
Der Stoff wurde daher leider nicht realisiert.

2010
"Daun Ander" - Animationfilm Daun Ander Satire- Autorinnen
S. Worgan und P. Mong (Pseudonym) Drehbuch – Adaption einer Satire (Autorin: Silvia Rietdorff)

2010/11
Luma- Drama,
Pal, Farbe, HD Produktion: Silvia Rietdorff,
Regie: Silvia Rietdorff
Autorin: Silvia Rietdorff
In den Hauptrollen:
Melanie Isakowitz und Anja Ressmer  

 

 

  

PLATURA FILM (Ein Projekt von PLATURA e.V)  |  office@luma-der-film.de
Google